Letzter Monat August 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 30 1
week 31 2 3 4 5 6 7 8
week 32 9 10 11 12 13 14 15
week 33 16 17 18 19 20 21 22
week 34 23 24 25 26 27 28 29
week 35 30 31

Wer ist online

Wir haben 57 Gäste online
Drucken E-Mail

Theresia Herold gewinnt 2. Preisknobeln der Schützengilde Grasdorf

Am Freitag, dem 27.09.2013 war es wieder soweit. Der mit Spannung erwartet 2. Knobelabend stand an und dem entsprechend groß war dann auch der Ansturm.

26 Hamburger-Pasch-Begeisterte fanden sich rechtzeitig im Schützenhaus von Grasdorf ein, gut 20% mehr als zur Premiere im Mai.

Mit Freude konnten Achim Bangel (als Vorsitzender) und Udo Wöhleke (als verantwortlicher Organisator und Spielleiter) die Anwesenden begrüßen und gegen 19.15 Uhr das Turnier starten.

Gespielt wurde an 8 Tischen, dieses Mal über 5 Runden mit jeweils 15 Spielen – und wieder verging die Zeit und damit der Abend viel zu schnell.

Schon nach den ersten beiden Runden zeichnete sich ein heftiges Kopf-an-Kopf-Rennen ab, allerdings begleitet durch ständiges Auf und Ab in den Platzierungen. Und so kam es, dass sich quasi in der letzten Runde die gesamte Tabellenführung neu sortierte, wobei Roger Kloetzing mit einer fulminanten Ausbeute von 8 Spitzenwürfen (4+2=42) sprichwörtlich den Vogel abschoss und damit einen sensationellen und wahrscheinlich für die Ewigkeit bestehenden Rekord aufstellte.

Trotzdem reichte dieser Endspurt nicht mehr zum Sieg, denn der 1. Preis und damit gleichzeitig auch der Wanderpokal gingen uneinholbar an Theresia Herold (Foto, zusammen mit Udo Wöhleke), die mit ihrer gesamten Familie angetreten war.


Die weiteren Platzierungen im Einzelnen:2. Platz Harry Schilling, 3. Platz Jessica Herold.

Weitere Bilder vom Knobelabend gibt es in der Fotogalerie zu sehen!