Letzter Monat August 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 30 1
week 31 2 3 4 5 6 7 8
week 32 9 10 11 12 13 14 15
week 33 16 17 18 19 20 21 22
week 34 23 24 25 26 27 28 29
week 35 30 31

Wer ist online

Wir haben 14 Gäste online
Drucken E-Mail

Wiederaufnahme des Schießbetriebes

 

Liebe Vereinsmitglieder,

der SGG-Vorstand wurde am 25.05.2020 vom Landesgeschäftsführer des Niedersächsischen Sportschützenverbandes e.V. über Veränderungen in der Niedersächsischen Verordnung zu infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus wie folgt informiert:

Die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen und ähnlichen Einrichtungen ist wieder zulässig.
Es wird nicht mehr zwischen Outdoor- und Indoor-Sportanlagen unterschieden, so dass es für alle Schieß-Sportanlagen gilt. Alle Sportler dürfen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln der Sportausübung nachgehen.

Somit kann der Schießbetrieb ab Dienstag, dem 02.06.2020 zu den gewohnten Zeiten wieder aufgenommen werden. Aufgrund der Einhaltung des Mindestabstandes bleibt jeder 2. Schießstand geschlossen. In den Räumen ist das Tragen der Atem-Schutzmaske Pflicht. Beim Betreten des Schützenhauses sind die Hände zu desinfizieren. Außerdem trägt sich jeder mit Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit (Anfang + Ende) in eine am Eingang ausliegende Liste ein. Beim Schießen darf die Maske abgenommen werden. Die Vereinswaffen und Schießtische werden nach dem Schießen von der Aufsicht desinfiziert. Der Aufenthaltsraum dient nur als Durchgang und bleibt für weitere Aufenthalte geschlossen.

Gemäß obenstehendem Hygiene- und Sicherheitskonzept der Schützengilde Grasdorf ist den Anweisungen der Aufsicht Folge zu leisten.



Für den Vorstand

Achim Bangel