Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wer ist online

Wir haben 15 Gäste online
Drucken E-Mail

 
Drucken E-Mail

Mannschaftsteilnahme bei der Kreisverband Meisterschaft 2013

 

Auch dieses Jahr nahm wieder eine Mannschaft der SG Grasdorf  teil.

Bei den Jugendlichen belegte Justin Haberlach den 3. Platz

 
Drucken E-Mail

Das Ende naht...

 

... am 21.12.2012 endet die "lange Zählung der Mayas", also der Maya Kalender.

Nach 26.000 Jahren steht die Sonne an diesem Tag wieder im Mittelpunkt der Milchstraße und viele glauben, dass an diesem Tag die Welt untergehen wird.

Grund genug für die Schützengilde, am Abend zuvor eine "letzte Party" zu veranstalten.

Bei mexikanischen Speisen und Getränken wollen wir "das Ende" feiern.

Zu diesem Anlass hat unser Scheibenmaler die "Mayascheibe" entworfen und gemalt, die am Donnerstag den 20.12.2012 ausgeschossen wird.

Die (nicht ganz ernst zu nehmende) Auschreibung findet ihr hier.

 

 

 

 

 
Drucken E-Mail

Silvia und Udo Wöhleke erringen erneut die Königswürden

 

 

(wb.) Vor einem gut gefüllten Haus gab Vorsitzender Achim Bangel einen kurzen Abriss über die Geschichte des Vereins. Stolz sind alle Vereinsmitglieder darauf, dass es schon wenige Jahre nach der Gründung gelungen ist, ein eigenes Schützenhaus mit viel Eigenleistung zu bauen.

Wegen des besonderen Tages waren schon am Nachmittag der Grasdorfer Kindergarten und die Ohrwürmer zu einem Kindernachmittag in das Schützenhaus eingeladen worden. Die Ohrwürmer bedankten sich mit einigen Liedern bei den Schützen für die Einladung.

Treuer Begleiter in den Jahren des Bestehens war der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wehrstedt, der in jedem jahr das Austragen der Scheiben musikalisch umrahmt hat.

Als Dankeschön waren sie an diesem Abend nicht zum spielen, sondern zum Mitfeiern eingeladen. Damit die Musiker unter Leitung von Frau Bolm ordentlich feiern konnten, hatte die Schützengilde einen Bus für die An- und Abreise organisiert.

Ein besonderer Dank des Vorsitzenden galt auch seinem Vorgänger im Amt, Siegfried Plantikow, der in schwierigen Zeiten neun Jahre lang die Vereinsgeschicke geleitet hat.

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die geleistete Arbeit wurde Siegfried Plantikow zum Ehrenvorsitzenden der Schützengilde Grasdorf ernannt. Karl Schaper wurde für seine langjährigen Verdienste um den Verein die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Nach diesen Ehrungen wurden die Gewinner der Wettbewerbe 2012 bekannt gegeben.

Den Pokal der Senioren errang karl Schaper, die Seniorenscheibe erhielt Helmut Malutzki. Schwarzer König, mit der geringsten geschossenen Ringzahl wurde Roger Kloetzing, die Ehrenscheibe zum Jubiläum ging an Klaus Nierwiesk.

Die Bürgerscheibe bekam Andrea Malutzki von Ortsbürgermeister Hans-Adolf Knopp überreicht. Schützenkönigin wurde zu ihrer großen Freude Silvia Wöhleke, die diesen Titel nun zum dritten mal hintereinander errang. Schützenkönig wurde ihr Mann Udo, der den Titel zum zweiten Mal gewann.

Am Sonntag wurden die Scheiben wieder unter Begleitung durch den Musikzug Wehrstedt ausgetragen, wobei das Wetter ein Einsehen hatte und die Schleusen von oben nur sehr selten öffnete.

 
Drucken E-Mail

 

André Kolan gewinnt das Grasdorfer Laienschießen

 

 

 

Mit souveränem Abstand zu den Nächstplatzierten sicherte sich Andrè Kolan aus Holle nicht nur den 1. Platz, sondern auch den heißbegehrten Flachbildschirm.

Ein heftig umkämpfter Wettbewerb, den die Schützengilde Grasdorf nach vielen Jahren des Aussetzens wieder mit ins Programm aufnahm, ging am vergangenen Sonntag um 18.00 Uhr zuende.

Acht Stunden boten sich die insgesamt 36 Schützinnen und Schützen ein wahres Kopf an Kopf-Rennen, bei dem zum Teil erstaunliche Teiler geschossen wurden. Stundenlang lagen Michael Dudde, André Kolan, Axel Sinagowitz (bester Tagesteiler mit 5,1), Vanessa Röbbeln und Markus Amann vom Schussbild nur um wenige Zehntelmillimeter auseinander.

Schließlich gelang es André Kolan, sich mit einem 7,2 und einem 46,5-Teiler gleich 53,7 Gesamtteiler entscheidend vom Verfolgerfeld abzusetzen.

Die Plätze 2 und 3 belegten am Schluss Axel Sinagowitz und Vanessa Röbbeln. Bürgermeister Klaus Huchthausen sowie Ehrenortsbürgermeister Karl Schaper lobten die Veranstaltung und sprachen dem Vorstand und allen Helfern ihre Anerkennung aus. Nach der Siegerehrung war für alle Teilnehmer klar: Im nächsten Jahr gerne wieder!

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Seite 6 von 6