Letzter Monat August 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2
week 32 3 4 5 6 7 8 9
week 33 10 11 12 13 14 15 16
week 34 17 18 19 20 21 22 23
week 35 24 25 26 27 28 29 30
week 36 31

Wer ist online

Wir haben 22 Gäste online
Drucken E-Mail

Theresia Herold gewinnt 2. Preisknobeln der Schützengilde Grasdorf

Am Freitag, dem 27.09.2013 war es wieder soweit. Der mit Spannung erwartet 2. Knobelabend stand an und dem entsprechend groß war dann auch der Ansturm.

26 Hamburger-Pasch-Begeisterte fanden sich rechtzeitig im Schützenhaus von Grasdorf ein, gut 20% mehr als zur Premiere im Mai.

Mit Freude konnten Achim Bangel (als Vorsitzender) und Udo Wöhleke (als verantwortlicher Organisator und Spielleiter) die Anwesenden begrüßen und gegen 19.15 Uhr das Turnier starten.

Gespielt wurde an 8 Tischen, dieses Mal über 5 Runden mit jeweils 15 Spielen – und wieder verging die Zeit und damit der Abend viel zu schnell.

Schon nach den ersten beiden Runden zeichnete sich ein heftiges Kopf-an-Kopf-Rennen ab, allerdings begleitet durch ständiges Auf und Ab in den Platzierungen. Und so kam es, dass sich quasi in der letzten Runde die gesamte Tabellenführung neu sortierte, wobei Roger Kloetzing mit einer fulminanten Ausbeute von 8 Spitzenwürfen (4+2=42) sprichwörtlich den Vogel abschoss und damit einen sensationellen und wahrscheinlich für die Ewigkeit bestehenden Rekord aufstellte.

Trotzdem reichte dieser Endspurt nicht mehr zum Sieg, denn der 1. Preis und damit gleichzeitig auch der Wanderpokal gingen uneinholbar an Theresia Herold (Foto, zusammen mit Udo Wöhleke), die mit ihrer gesamten Familie angetreten war.


Die weiteren Platzierungen im Einzelnen:2. Platz Harry Schilling, 3. Platz Jessica Herold.

Weitere Bilder vom Knobelabend gibt es in der Fotogalerie zu sehen!

 

 
Drucken E-Mail

"Stolz wie Bolle..."

... grinste Roger Kloetzing von der Schützengilde Grasdorf in die Kamera, nachdem ihm für seine guten Schießergebnisse beim

"Rose-Wettkampf" die bronzene Nadel für den dritten Platz angesteckt wurde.

Mit einem Schnitt von knapp 300 Ring in den fünf Durchgängen trug er maßgeblich zum Grasdorfer Sieg in der Mannschaftswertung bei.

 

Neben Roger schossen noch Hannes Keuntje, Udo Wöhleke und Achim Bangel für das Team der SG Grasdorf.

 

Thomas Bangel nahm außer Konkurenz an dem Wettbewerb teil, da er noch nicht das notwendige Mindestalter für die Disziplin "Sitzend aufgelegt" erreicht hat. Er wird in zwei Jahren zur Mannschaft der SG stoßen.

 

 
Drucken E-Mail

Justin Haberlach erneut Jugendkönig der Schützengilde Grasdorf


Die Schützengilde Grasdorf von 1982 e.V. konnte am Samstag, dem 17.08.2013 ihre neuen Majestäten krönen. Nach spannendem Endkampf entschied quasi der jeweils letzte Schuss den Wettkampf um die Ehre des Bürger- sowie des Schützenkönigs. Erneut errangen Silvia Wöhleke (zum 4. Mal in Folge) und Udo Wöhleke (zum 3. Mal in Folge) sowie Justin Haberlach und Andrea Malutzki (jeweils zum 2. Mal in Folge) die höchsten Auszeichnungen. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Schützenkönig (KK) Udo Wöhleke: 59,7 Doppelteiler, 1. Prinz Achim Bangel: 111,3 Doppelteiler, 2. Prinz Hannes Keuntje: 181,7 Doppelteiler.
Schützenkönigin (KK) Silvia Wöhleke: 78,7 Doppelteiler, 1. Prinzessin Roswitha Mühe: 294,2 Doppelteiler, 2. Prinzessin Gabi Röbbeln: 392,7 Doppelteiler.
Bürgerkönigin (LG): Andrea Malutzki: 35,7 Doppelteiler, 1. Bürger Patrick Würfel: 87,3 Doppelteiler, 2. Bürgerin Brunhilde Schilling: 102,0 Doppelteiler.
Jugendkönig (LG) Justin Haberlach: 95 Ring, 1. Prinzessin Jessica Herold: 91 Ring, 2. Prinz       Steffen Herold: 59 Ring.
Schwarzer König: Hannes Keuntje mit 3 Ring.
Die begehrte Seniorenscheibe für den besten Doppelteiler bei 10 Schuss Luftgewehr und 10 Schuss KK sicherte sich Karl Schaper. Der Seniorenpokal für die beste Jahresgesamtleistung ging an Walter Radke.
Die Kreisehrennadel für besondere Leistungen zum Wohle des Vereinswesens erhielt Gabi Röbbeln aus der Hand des eigens dafür angereisten Präsidenten des Sportschützenverbandes Hildesheim-Marienburg, Karl-Heinz Raedel. Besonders geehrt wurde  außerdem Udo Wöhleke für seinen Sieg beim 1. Knobelturnier. Für 15 jährige Mitgliedschaft wurde Hermann Harneit geehrt. Die Ehrung für 25 jährige Mitgliedschaft erhielten Rainer Wiegand und Achim Bangel.

In gemütlicher Runde wurde nach der Proklamation das Tanzbein geschwungen. DJ Christoph Hache stellte sein Können - wie schon traditionell vom Grasdorfer Ernteball bekannt - unter Beweis und wusste sein Publikum jederzeit stimmungsvoll zu unterhalten.

 
Drucken E-Mail

Gabi Röbbeln wird mit der bronzenen Kreis-Ehrennadel geehrt

Damit hatte sie nicht gerechnet:

Beim Königsball der Schützengilde Grasdorf wurde unsere Schützenschwester Gabi Röbbeln kurz vor dem eigentlichen Höhepunkt - der Majestäten-Proklamation - durch den eigens dafür angereisten Präsidenten des Sportschützenverbandes Hildesheim-Marienburg, Karl-Heinz Raedel, für ihre besonderen Leistungen zum Wohle des Vereinswesens mit der bronzenen Kreis-Ehrennadel ausgezeichnet.

Darüber freuen wir uns riesig und gratulieren nochmals ausdrücklich!

 

 
Drucken E-Mail

Unsere neuen Majestäten:

 

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Seite 5 von 6